Der Eierbaum

Der Eierbaum

Ist man schon einige Zeit auf Erden,
dann gibt es doch schon mal Beschwerden.
Der Baum  hier, sieh ihn Dir gut an,
ist von Frau Dr. Eiermann.

Die blauen hier an diesem Strauch
die sind sehr gut für Deinen Bauch!
Die wirbeln in dem runden Ding
viel besser als ein Kümmerling.

Doch kannst Du,  lass es Dir ruhig sagen,
den Alkohol nicht mehr vertragen,
tut Dir die Galle einmal weh,
dann  iss zwei grüne,  nur mit Tee!

Und streikt einmal die dumme Blase,
dann lauf sogleich zur Ostervase,
nimm von den rosa Eiern zwei,
das Bächlein rauscht, – Streik ist vorbei!

Hast Du jedoch Wind in den Gedärmen,
nimm die in  lila, die erwärmen!
Dann gibt´s gewöhnlich einen Knall,
damit erledigt sich der Fall.

Sollt‘ der Blutdruck Angst bereiten,
iss zwei rote hier beizeiten.
Auch das hilft manchmal , ganz egal,
knutsche mit dem Nachbarn  mal.

Hier für hinterlistige  Zwecke,
nimm zwei gelbe von der Ecke.
In kurzer Zeit, mit viel Getose,
wird der Stuhlgang weich und lose.

Schönheitseier aller Sorten
brauchst du wirklich nicht zu horten.
Befolgst Du meinen Rat? Oh Gott,
dann bist du noch mit hundert flott.

Ach ich vergaß, es ist verhext,
das Ei auch  für den Sport und Sex.
Doch dachte ich, – ein alter Brauch ?
Ein Suppenrettich tut es auch.

Iss  alles täglich und lass Dir sagen,
dies kannst du garantiert vertragen.
Viel Erfolg wünscht also dann
Deine Frau Dr. Eiermann.

(abgewandelt nach dem Gedicht: Der Pillenbaum – Verfasser unbekannt)

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Fantasy, Fundstücke, Wortspielereien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Der Eierbaum

  1. karlswortbilder schreibt:

    Hier meine Hinterlassenschaft: Ich hab gelacht und hab jetzt Kraft, die Eiermann hat dies geschafft 🙂
    lg
    karl

    Gefällt mir

  2. Quer schreibt:

    Ja, so machen wir das, Frau Dr. Eiermann! Aber sagen sie dann nicht nachher, das viele Eieressen sei im Grunde ungesund!!!

    Liebe Grüsse zu Ihnen und zu dir, Anna-Lena,
    Brigitte

    Gefällt mir

  3. klatschmohnrot schreibt:

    Dann kann uns ja gar nichts mehr passieren, nun muss ich nur doch den Eierbaum finden! 🙂

    Liebe Grüße
    Regina

    Gefällt mir

  4. april schreibt:

    Und wenn man alle auf einmal isst?
    LG, April

    Gefällt mir

  5. Ocean schreibt:

    Hallo liebe Anna-Lena 🙂

    ach, das ist soooo herrlich – ein wunderbares Gedicht zum Schmunzeln. OK, ich werde mir diese ärztlichen Anweisungen gern zu Herzen nehmen 🙂

    Liebe sonnige Grüße an dich ..hab eine gute Woche,
    Ocean

    P.S.: Mit meinem üblichen Gravatar-Link kann ich mich nicht anmelden…muss also eine andere Mail-Addy angeben.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Ocean,

      WordPress hat in den letzten Wochen wohl wieder gebastelt 😦 .
      Schön, wenn du die restliche Woche schmunzelnd begonnen hast.

      Ich schicke dir ausgeschlafene Feriengrüße.
      Herzlich,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  6. Brigitte schreibt:

    Ha, ich habe auch gelacht! Da fängt doch die Woche gleich super an, wenn man solche Anleitungen liest. Und man hat Aussicht hundert zu werden!

    Lieben Gruß, Brigitte

    Gefällt mir

  7. M. schreibt:

    So eine Eierei bei dir, lach. Ich habe mir eben vorgestellt, wie du das Gedicht mit wichtiger Mimik und Gestik vorträgst. Irgendwie habe ich jetzt das Kopfkino an….

    Gefällt mir

  8. Mia schreibt:

    Für mich bitte in Lila und den Suppenrettich bitte. 😉

    Gefällt mir

  9. mono8no8aware schreibt:

    wie wundervoll!
    voller wunder…

    Gefällt mir

  10. chinomso schreibt:

    Aaaaaah, da ist sie wieder, unsere Anna Lena. Vielen Dank fūr den Lacher am Abend.

    Gefällt mir

  11. bruni kantz schreibt:

    Ach, was habe ich gelacht, liebe Anna-Lena. Jeder Vers hatte es in sich und hat mich amüsiert. Aber ob ich mit dem Nachbarn knutschen werde, das muß ich mir doch sehr überlegen. *lach*
    Einen lieben nachösterlichen Gruß von mir

    Gefällt mir

  12. minibares schreibt:

    Wenn das so einfach wär, ich nähm die Gelben.
    ich verlass mich drauf, dass diese helfen.
    Ansonsten fliegt der Frau Dr. Eiermann morgen eine Beschwerde ins Haus. :mrgreen:

    Gefällt mir

  13. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wie witzig! Also ich kenne aus Kindertagen nur den Zuckertüten-Baum.
    Danke, dass Du uns zum Lachen gebracht hast.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  14. ernstblumenstein schreibt:

    Beim Alkohol hab ich immer verloren
    drum hab ich ihm jetzt abgeschworen
    dem Rat nicht folgen mag ich halt
    für grüne Eier bin ich zu alt.

    Blaue mag ich nicht am Strauch
    ess lieber als Gemüse Lauch
    der kann auch lila Wind aufblähen
    und der Eierfrau um die Nase w(a)ehen.

    Und das mit der Frau Nachbarin
    das krieg ich irgendwie schon hin.

    Mein Gott, ich hab vor Eiern, runden
    die Farb vom Ei für Sport gefunden
    denn zu viel Suppe mag ich nicht
    hab jetzt schon etwas viel Gewicht.

    Vor meiner Reimerei hast du jetzt Ruh
    ich schliesse meine Aeuglein zu.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Großartig, lieber Ernst 😆 . Ich habe laut gelacht über deine wunderbare Ergänzung.
      So macht das Bloggen am meisten Spaß.

      Nun darfst du die Äuglein wieder aufmachen,
      die Mittagschlafzeit ist vorbei (meine jedenfalls :mrgreen: ).

      Amüsierte Grüße
      Anna-Lena 😆

      Gefällt mir

  15. helmutmaier schreibt:

    Womöglich ist da die Goethesche Farbenlehre mit drin versteckt?

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt mir

  16. Traveller schreibt:

    *grins* – jetzt weiß ich endlich, warum so viele Leute diese Bäume in ihren Vorgärten züchten

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

  17. Pingback: Frühlingsdekoration | Mein Lesestübchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s