Sichtweisen

„Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.“

Quelle: Freesyler  / pixelio.deRanas Blogmotto, nach einem Zitat von Eduard Möricke gefällt mir schon seit langem sehr.

Aber erst in der letzten Zeit habe ich mir dazu immer wieder Gedanken gemacht. Es gibt Zeiten, da ist es mit der Freude nicht weit her, wenn gesundheitliche Belastungen und Gefahren  ins Haus stehen, die in langwierigen Untersuchungen abgeklärt werden müssen (das hatten wir über Monate), dann meine eigene Grippe, die mich ziemlich aus den Pantinen geworfen hat.
Und wenn man dann feststellt, dass man wieder viel zu sehr in die Schiene des „Ich muss“ hineingeraten ist, bleibt für die schönen Dinge des Lebens wenig Zeit und Raum.

Nun ist wieder grünes Licht da, in vielen Bereichen unseres privaten kleinen Lebens und damit auch der Bezug zum  Motto von Rana, das wieder eine besondere Bedeutung für mich hat.
Das „Ich muss“ wird wieder häufig durch „Ich will“ ersetzt und die kleinen lichten Momente haben an Strahlungskraft zugenommen.

Ich schreibe wenig Privates in mein Blog, aber ich kann euch versichern, eine nicht gerade leichte Zeit liegt hinter uns.
Wir können uns des Lebens (soweit es die Gesundheit betrifft) wieder freuen und damit sind mir ganze Poltersteine von der Seele gefallen.

Danke, liebe Rana, für dein anregendes Motto.

Fotoquelle:  freestyler/pixelio.de

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Empfundenes, Persönliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

40 Antworten zu Sichtweisen

  1. fudelchen schreibt:

    *plumps* Stein vom Herzen gefallen, das sind sehr gute Nachrichten, hatte mir schon Sorgen gemacht.

    Knuddel dich…heute ist Weltknuddeltag 😀

    GLG Marianne ♥

    Gefällt mir

  2. Sunny11178 schreibt:

    Das freut mich sehr, liebe Anna-Lena, bei mir siehts ähnlich aus, nur noch nicht alles geklärt. Aber sich trotzdem auf etwas zu freuen, ist sehr wichtig. Schön, dass ihr das wieder könnt!
    Drück dich lieb,
    Sunny

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Sunny,
      manches dauert einfach seine Zeit und man muss ganz viel Geduld haben, was mir persönlich nicht immer besonders leicht fällt.
      Ich wünsche dir eine baldige Klärung und einen guten Ausgang.

      Mit Herzensgruß,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  3. Himmelhoch schreibt:

    Über den Inhalt deines Textes freue ich mich – aber von dem Auge bin ich ganz fasziniert. Ist das auch von Photo Funia oder hast du es selbst so toll eingefärbt?
    Mit Gruß von Clara

    Gefällt mir

  4. die3kas schreibt:

    Ich freue mich wirklich dass bei euch das Positive wieder Einzug hält.
    Ich kann mir die Zeit vorstellen.
    Ich hoffe und wünsche es bleibt jetzt auch alles gut!
    Und dir/euch wünsche ich eine schöne Zeit,
    bald , naja, demnächst kommt der Frühling und dann geht alles viel leichter 😉

    Ganz muntere Grüsse zu Euch ♥
    kkk

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe kkk,

      nach der letzten Untersuchung, die mein Mann am Donnerstag hatte, stört mich auch das Niesel-Piesel-Wetter nicht mehr so sehr. Sichtweisen können sich schlagartig verändern.

      Danke für deinen lieben Worte und liebe Grüße zu dir,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  5. Quer schreibt:

    Wie schön, dass bei euch wieder Grund zum Freuen in Sicht ist! Dann volle Fahrt voraus!
    Liebe Grüsse in den Sonntagmorgen,
    Brigitte

    Gefällt mir

  6. rosadora schreibt:

    die kümmernisse muss frau auch nicht ins bloggg geben.
    das alter lehrt uns, immer etwas erfreuliches hinein zu geben ins leben und wenns nur unscheinbares ist, was anderen nichts bedeutet. nimm dir, was du brauchst und spüre immer mehr, was das sein könnte.

    liebe grüsse
    rosadora

    ich freue mich, dass es heute keinen schnee hat. sonst würde meine lesung im wahrsten sinne ins rutschen kommen.
    mein schloss liegt etwas abseits. ca. 35 km von kassel entfernt…

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Rosadora,

      ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deiner Lesung. Ich hatte mal bei einer Buchlesung ganz schlimmes Wetter, bei dem sich viele ältere Leute verständlicherweise nicht aus dem Haus trauten. Das war frustrierend, aber ich konnte es gut verstehen, hätte ich doch liebend gern selbst abgesagt, anstatt mich auch etwa fünfzehn Kilometer auf die rutschige Straße zu begeben.

      Liebe Grüße
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  7. Rana schreibt:

    Wie schön, die gute Meldung zu hören, liebe Anna -Lena! Das Motto ist eigentlich gar nicht meins, ich hab´s mal auf einem Lesezeichen gesehen und es ist wohl von dem Eduard, dem Mörike…. aber trotzdem schön! Herzliche Grüße von Rana

    Gefällt mir

  8. april schreibt:

    Mir gefällt dieses Motto auch sehr und man muss – wenn es irgend geht – selbst dafür sorgen, dass man etwas hat, auf das man sich freuen kann. Ich bin sehr froh für dich/für euch, dass eine anscheinend schlimme Zeit vorbei ist und dass es nun wieder aufwärts geht. Und nein, in den heutigen Zeiten kann man kaum noch Privates ins Blog stellen.
    Einen schönen Sonntag,
    April

    Gefällt mir

  9. Nach Zeiten der Dunkelheit kommt immer wieder das Licht, manchmal zaghaft, manchmal intensiv, manchmal nur kurz, manchmal ziemlich lange …
    Ich freue mich sehr, dass das Licht wieder Einkehr gefunden hat 😀
    Liebe Grüße zu dir
    Iris

    Gefällt mir

  10. Träumerle Kerstin schreibt:

    Ich kenne den Spruch „Und wenn du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her“. Ich freue mich, dass ihr wieder den Lichtschein genießen und spüren könnt. Alles Gute euch beiden!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  11. minibares schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    wie schön, dass du endlich diese unschöne Grippe überstanden hast.
    Offensichtlich waren noch andere Dinge im Schwange.
    Solche Zeiten gibt es leider ab und an. Wie wunderbar, dass sie überstanden sind. Das freut mich so sehr für euch.
    Dann kann man auch wieder die Schönheiten des Tages wahrnehmen – und genießen.
    Tu das, so gut es geht.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße zu dir. Hey, es hat gerade mal aufgehört zu regnen. Siehst du, sogar sowas freut mich, lach.

    Gefällt mir

  12. kowkla123 schreibt:

    Ich weiß, wie das ist, freue mich um so mehr, dass wieder alles ok ist, Klaus

    Gefällt mir

  13. Gudrun schreibt:

    Das klingt doch richtig gut, das „ich will“. Liebe Anna-Lena, manchmal kommt halt ganz viel zusammen, was einen unten hält. Wenn es aber jetzt wieder Lichtblicke gibt, dann ist das sehr erfreulich.

    Liebe Sonntagsgrüße von der Gudrun

    Gefällt mir

  14. Ocean schreibt:

    Guten Abend, liebe Anna-Lena,

    zuerstmal ganz herzlichen Dank für deine ausführliche und interessante Antwort auf meinen vorigen Blogpost 🙂

    Und ich bin sehr froh, das nun zu lesen bei dir … dass es aufwärtsgeht und dass du – Ihr – das Schwere, Belastende hinter Euch habt.

    Dieses Motto ist sehr gut .. mehr „ich will“ statt „ich muss“ .. und sich das ganz bewußt machen: das Schöne im Leben, diese speziellen Augenblicke genießen und sich auch die Zeit dafür nehmen. Eben diese rast ohnehin so schnell und wir haben jeden Moment nur einmal .. ganz kostbar.

    Hab Dank für diese Impulse und für das wunderschöne ausdrucksvolle Foto… ich nehm mir diese Gedanken mit in die neue Woche und wünsche dir schöne, stressfreie Tage,

    liebe Grüße schickt dir Ocean 🙂

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Ocean,

      meine Antworten waren deinen ja sehr ähnlich 😉

      Vom „Ich muss“ zum „Ich will“ ist oft nur ein schmaler Grat, wenn die tägliche Pflichterfüllung uns vor Berge von Aufgaben stellt. Aber ich habe hier in verschiedenen Blogs immer wieder gelernt, dass es möglich ist, auch mal SCHLUSS zu sagen. Nur so kann man sich kleine Inseln der Ruhe und Entspannung verschaffen.

      Lass es uns versuchen 🙂

      Herzliche Grüße
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  15. Ernst schreibt:

    Ich bin von deinen Sichtweisen-Gedanken einerseits betroffen und andererseits sehr froh, dass Du aus deiner Seele all den Ballast, der sich angehäuft und den Du getragen hast, abwerfen konntest. Die Gesundheit ist das grösste Gut, das wir Menschen haben. Deine Aussagen, die Du für dich und deinen Mann wieder so positiv äusserst, freuen mich. Das Leben bietet viel Licht, wenn man sich über Angenehmes, aber auch über Unscheinbares freuen kann. Wo viel Licht ist, liegt aber auch Schatten in vielerlei Aspekten. Ich hatte in meinem Leben neben viel Licht auch mehrere solcher Schatten zu begegnen. Obwohl ich Dich im wirklichen Leben nicht kenne, gehörst Du zu uns Blogger/innen wie der Punkt auf dem i. Machs guet, liebe Anna-Lena. Ich grüsse Dich und deinen Mann mit Zuversicht. Ernst

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Lieber Ernst,

      danke für deine Worte, die mich sehr berühren. Wo Licht ist, ist auch Schatten, doch Schatten können uns in akuten Fällen ziemlich ins Dunkle führen und uns das Fürchten lernen.
      Mögen wir daher die Hoffnung und die Zuversicht nicht aus den Augen verlieren und uns daran klammern.

      Liebe Grüße und danke,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  16. Josie schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    da habt ihr offensichtlich einiges durch in den letzten Wochen und ich freu ich mit euch und allen anderen hier, dass es nun wieder aufwärts geht!
    Dieses Zitat von Möricke gefällt mir auch total gut – ich werd es mir irgendwie auch verinnerlichen!

    Viele liebe Grüße,
    Josie

    Gefällt mir

  17. andrea2110 schreibt:

    Liebe Anna-Lena, ich freu mich für Dich, für Euch über die guten Nachrichten. Ja, wenn es um die Gesundheit geht, dann tritt vieles an 2. Stelle… Und gerade in solchen Zeiten ist es so wichtig, etwas zu haben, auf das man sich freuen kann… Ich wünsche Dir ganz viele tolle Ideen und Momente zum freuen und zum Dich drauf freuen… Alles Liebe Andrea

    Gefällt mir

  18. buchstabenwiese schreibt:

    Das klingt gut, liebe Anna-Lena. Es freut mich sehr, dass ihr euch wieder freuen könnt. Gesundheit ist erst mal das Wichtigste.
    Lass dich mal ganz ganz lieb drücken. *dichganzganzliebdrück* 🙂
    Ranas Motto gefällt mir übrigens sehr. Das werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

    Liebe Grüße an dich,
    Martina

    Gefällt mir

  19. Elisabeth schreibt:

    Liebe Anna-Lena,

    wie recht du hast! Das Wollen, der Wille, das hat eine ganz andere Energie, viel fließender.
    Ich freue mich sehr für dich, für EUCH, dass alles wieder im grünen Bereich ist!

    Vor Weihnachten und zu Beginn dieses Jahres hat sich einiges getan, was mich schockiert hat, wodurch mein ganzes Leben aufgewühlt wurde, und leider hält diese Phase noch an… Ich schicke alle positive Energie, die ich noch habe, da hin und hoffe auch auf die Mitarbeit von Schutzengeln 🙂

    Und es gibt trotzdem immer wieder Lichtblicke, die mich lächeln lassen, etwa wenn ich auf deinem Blog unterwegs bin.

    Herzliche Grüße und alles Liebe für dich,
    Elisabeth

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Elisabeth,

      ich wünsche dir ganz besonders, dass sich deine Unklarheiten bald alle lösen und du deine Energie nicht verlierst.

      Pass gut auf dich auf!!!

      Mit den besten Wünschen,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  20. Märchenfrau schreibt:

    Danke für diesen Eintrag, liebe Gaby.
    Ich freue mich für Dich, für Euch …
    Man wird demütig in und nach solchen Phasen, nicht? Ein Gefühl, das gut tut, weil es aufweckt. So empfinde ich.
    Passt auf Euch auf und lebt!
    Lieber Gruß
    Elke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s