Frühlingsmonat

Ich hoffe,

Ihr habt den Sturm

ohne Blessuren überstanden

und seid gut

in den Frühlingsmonat gekommen.

Euch allen eine gute Woche!

Herzlich,

Anna-Lena

Werbeanzeigen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Wortbilder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Frühlingsmonat

  1. Karl schreibt:

    wünsche ich Dir auch, liebe Anna-Lena
    herzliche Grüße,
    Karl

    Gefällt mir

  2. Lilie schreibt:

    Der Sturm hat sich gelegt – auf geht es in die neue Woche.
    Dir auch einen guten Wochenstart
    Liebe Grüße
    Iris

    Gefällt mir

  3. Eva :) schreibt:

    Danke!

    Das wünsch ich auch Dir und Allen, die es lesen!

    Gefällt mir

  4. Elisabeth schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    in Wien zieht er auf Zehenspitzen ein, ohne tosenden Sturm 😉 sondern sonnig und mild und zwitschernd 🙂
    Fröhliche und sonnige Grüße zu dir, Elisabeth

    Gefällt mir

  5. Quer schreibt:

    Das kann man zum Glück sagen. Dem Frühling, stehen Tor, Tür und Herzen offen!

    Gruss, Brigitte

    Gefällt mir

  6. Anna-Lena schreibt:

    @ all: Guten Morgen!

    Der Sturm hatte in der vergangenen Nacht den Osten Deutschlands erreicht, allerdings sehr abgeschwächt.
    Nun darf er die letzten Winterreste wegpusten und dem Frühling Tür und Tor öffnen.

    Liebe Grüße,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  7. rosadora schreibt:

    ab heute kannst du dein ´ im märzen der bauer-lied´singen, liebe anna lena. mögen das die kinder auch und können sie das bild – ich meine mit dem bauer und den rösslein – noch füllen? oder musst du ihnen eine alte postkarte zeigen, wie das einmal war…

    schön, dass sich jetzt deine frühlingswünsche mit jedem tag mehr erfüllen
    rosadora

    Gefällt mir

  8. syntaxia schreibt:

    Hier hat der Sturm über Nacht das Weite gesucht, nachdem er den Tag kräftig durchgeschüttelt hatte.

    Langsam schmilzen die Schneedecken weg, aber doch zögerlich.
    Die Vögel zwitschern allerdings vermehrt, das erfreut auch mein Herz!

    Einen guten Start auch dir, Anna-Lena!

    ..grüßt syntaxia

    Gefällt mir

  9. Brigitte schreibt:

    Danke der Nachfrage! Wir hatten großes Glück hier in Schwaben, nämlich so gut wie keinen Sturm. Doch ansonsten war es ein wenig schönes Wochenende für die, die kräftig davon überzogen wurden.

    Einen guten Start in den März und in den Frühling!

    Lieben Gruss, Brigitte

    Gefällt mir

  10. andrea2007 schreibt:

    Liebe Ana-Lena, danke der Nachfrage, ja die Berge haben uns beschützt, auch wenn es ein denkbar stürmischer, ungemütlicher eisiger Tag war gestern. Heute – als wäre nichts gewesen- scheint friedlich und wunderbar die Sonne vom knallblauen Himmel… Ein bisschen Frühlings-Gefühl macht sich endlich breit und die Schulkinder vertreiben heute mit einem wunderbaren alten Brauch den Winter… mit Erfolg, wie mir scheint… Liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

  11. Coco schreibt:

    Dir auch einen guten Start in die Woche.
    Bei uns hat es zwar gestürmt ohne Ende, aber ohne weitere Katasrophen.
    Liebe Grüße, Coco

    Gefällt mir

  12. rundumkiel schreibt:

    Liebe Anna-Lena, dir auch eine schöne Woche. Die erste im Frühling 2010. Zumindest im meterologischen Frühling. Sehen kann ich davon leider noch nichts… aber das wird schon noch…

    Gefällt mir

  13. Anna-Lena schreibt:

    @all:

    Glaubt man den Wetterprognosen, wird der Frühling noch auf sich warten lassen.
    Aber träumen kann man ja, oder?

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  14. Petros schreibt:

    Wunderbar zart dein Wortbild.
    Gruß
    Petros

    Gefällt mir

  15. Helmut Maier schreibt:

    Federleicht.
    Seidentuchluftig!
    Regenbogenfarbenprächtig!!

    Jawoll! Ob meteorologisch oder gefühlt – der Frühling lässt sich nicht verstecken.

    Gefällt mir

  16. Traveller schreibt:

    nach dem letzten Wochenende blühten die Krokusse auf der Wiese und die Bienen summten von Kelch zu Kelch

    seit gestern liegt wieder Schnee *grrrr*

    aber die Sonne heute hatte die Kraft des Märzes !

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.