Tag 3 Die Insel Hiddensee

hiddensee

Vom Stralsunder Hafen ging es mit dem Schiff zur Insel Hiddensee. Wir saßen warm und gemütlich, aber das abwechslungsreiche Schauspiel von Sonne und Wolken zog uns oft an Deck. Der Wind pfiff uns mächtig kalt um die Nase. Nach einer zweistündigen Fahrt erreichten wir den Ort Vitte. Unser Ziel war der Leuchtturm nahe dem Ort Kloster, von dem das Schiff nachmittags wieder ablegte. Und das bedeutete – laufen! Das ist nicht gerade die Top-Freizeitbeschäftigung von Schülern einer zehnten Klasse! „Wieso mieten wir uns nicht ein Fahrrad?“ –  „Weil ihr zwei gesunde Füße habt!“ „Hier gibt es ja nur Natur!“ –  „Wie schrecklich! Deshalb ist Hiddensee ja eine nahezu autofreie Insel“ Alles Zetern half nichts, da mussten sie durch. Und als ich darauf bestand, sämtliche Handys, MP-3 Player und sonstige Beschallung mal für einige Zeit abzustellen, blickte ich in das eine oder andere lange Gesicht.

Wir erreichten den Leuchtturm nach einem ordentlichen Marsch und ich fand tatsächlich zehn Freiwillige, die mit nach oben kamen. Strahlend blauer Himmel, ein eisiger Wind mit gefühlten -20 Grad, aber einem einzigartigen Ausblick war der Lohn für diese Mühe.

Die anderen hatten es sich unten auf einer Wiese bequem gemacht und fanden es nun doch ganz schön, dass wir diesen Ausflug gemacht haben.

Und unsere Rückfahrt?

Frische Luft macht müde und auf dem Schiff kehrte schnell Ruhe ein, alles schlief, einschließlich der müden Lehrkörper.

Hiddensee 1Hiddensee 2Hiddensee 3

Hiddensee 4

Karte:

http://www.bp-reiseberichte.de/reiseberichte/hiddensee/karte-hiddensee.htm

Werbeanzeigen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Schule geplaudert... abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Tag 3 Die Insel Hiddensee

  1. april schreibt:

    Ach, wie schön es da ist. Danke fürs virtuelle Mitnehmen und Zeigen. Dieses Meckern, wenn sie mal ihre Füße in Gang setzen müssen, das machen sie immer 😉 Da kann man nur hart bleiben. – Wir hatten jetzt schon zweimal vor, an die Ostsee zu fahren; ich hoffe, nächstes Jahr klappt es.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe April, ihr solltet das unbedingt machen. Mein GöGa hat die Bilder gesehen und ganz leuchtende Augen bekommen, denn auf Rügen und Hiddensee waren wir schon einmal im Sommer vor zwei und vor drei Jahren und das war nicht das letzte Mal.
      Im Sommer lohnt es sich, die Störtebeker-Festspiele auf Rügen zu besuchen.

      Liebe Grüße zu dir!

      Gefällt mir

  2. Elke schreibt:

    Wunderschön..danke für Zeigen und mitnehmen auch auf
    diesen virtuellen Ausflug (Reise)..
    Es lockt nun nochmehr..hinzufahren..
    Auf Hiddensee war ich noch nie. Ob ich so einen langen Weg noch laufen kann (schaffe), weiss ich nicht..
    Wieviel km sind das ?

    Finde es ganz toll das du sie dazu gebracht hast
    zu laufen..

    Liebe Grüsse,Elke

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Man kann mit dem Schiff auch in Kloster anlegen.

      Gelaufen sind wir von Vitte und zurück schätzungsweise 6-8 km, aber man kann sich Fahrräder mieten. Nur das letzte Stück zum Leuchtturm (ich schätze nicht mehr als einen km) muss man laufen. Kutschfahrten gibt es dort auch.

      Vielleicht findest du eine Möglichkeit für dich.

      Gefällt mir

  3. Karl schreibt:

    wunderschöne Bilder hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße,
    karl

    Gefällt mir

  4. Samantha schreibt:

    ich bin hin und weg von deinen schoenen bildern. danke fuer’s zeigen liebe Anna-Lena und es war lieb von dir, dass du mir mal eine landkarte gezeigt hast, so kann ich mir viel besser vorstellen wo das ist.

    ich habe immer das gefuehl als haette ich zu meiner deutschlandzeit (damals in den 70’ern) doch nicht allzuviel von Germany gesehen. im hohen norden war ich noch nie und ich finde es so schade. ich habe in diversen blogs aber schon viel ueber die insel ruegen gelesen, das muss toll sein dort.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Sammy,

      vielleicht schaffst du es irgendwann mal wieder, nach Good Old Germany zu kommen. Ich war leider auch noch nie in den USA, die lange Flugzeit und das fehlende Kleingeld haben mich bisher davon abgehalten.

      In der Zeit nach dem Mauerfall gab und gibt es in den neuen Bundesländern so viel für mich zu entdecken, dass ich damit noch lange beschäftigt sein werde.

      Liebe Grüße zu dir!!

      Anna-Lena

      Gefällt mir

  5. Barbara schreibt:

    Was für schöne Bilder – ich liebe das Meer und das platte Land 🙂

    Gefällt mir

  6. Anna-Lena schreibt:

    Ja, ich auch, obwohl die Berge auch ihren Reiz haben.
    Liebe Grüße zu dir!

    Gefällt mir

  7. Quer schreibt:

    Schön, dass wir auch ein bisschen mit dabei sein konnten…

    Dank und liebe Grüsse,
    Brigitte

    Gefällt mir

  8. Traveller schreibt:

    auf Hiddensee war ich noch nicht
    deine Bilder machen Lust nach dieser Insel
    (eine Bekannte ist ein absoluter Hiddensee-Fan und auch nur am Schwärmen)

    wie schön, dass deine SchülerInnen mal ihre Beine benutzen mussten
    ich denke, sie werden ganz neuen Erfahrungen gemacht haben 😉

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Uta,
      da hast du mich ja heute ganz intensiv besucht und so viele liebe Kommentare hier gelassen. Hab ganz lieben Dank dafür :-).
      Ich werde bei dir sicher auch erfahren, wie euer Meerestrip war
      Mit herzlichem Gruß zur Nacht,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  9. bruni kantz schreibt:

    soll ich Dir etwas verraten, liebe Anna-Lena? Ich wäre sehr gerne Schüler bei dieser Klassenfahrt gewesen und Deine Schüler, die werden sich vielleicht ein klein wenig deswegen schämen, aber sie haben diese Klassenfahrt auch genossen, und zwar, weil man/Frau Lehrerin sie dazu gezwungen hat, sich ein Erlebnis zu gönnen, was ungewöhnlich und komischerweise gerade aus diesem Grunde wunderschön war. Davon kann man in vielen Jahren seinen eigenen Kindern berichten“

    Gefällt mir

  10. Anna-Lena schreibt:

    Liebe Bruni,

    ich hätte dich auch sehr, sehr gerne mitgenommen.
    Danke für deine lieben Kommentare.

    Hab eine gute Nacht,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  11. Tine schreibt:

    Oh, ich lese erst heute von deinem Ausflug nach Hiddensee. Neidisch ohne Ende bin!!!!!!!!!!!!! Da will ich schon mein halbes Leben lang hin! Ich liebe Rügen , da muß Hiddensee noch ein klitzekleines Stückchen schönerer sein. Aber ich träume noch! Danke für die schönen Eindrücke!

    Gefällt mir

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.