Mein heutiger Lesetipp

Nach dem bewegenden und fesselnden Roman “Drachenläufer” von Khaled Hosseini habe ich seinen zweiten Roman “Tausend strahlende Sonnen” gelesen, den ich Euch ebenso empfehlen möchte wie die “Drachenläufer”. Auch die Handlung dieses Romanes spielt im von Krisen geprägten Afghanistan und behandelt das Verhältnis der Geschlechter im Islam.

Als Westeuropäer stockt einem der Atem und so manches Mal bleibt einem der Kloß im Hals stecken bei der Behandlung der Frauen und ihrem Stellenwert in einer islamisch geprägten Männerwelt, die besonders zu Zeiten der Herrschaft der Taliban  von Bildungsferne, Gewalt und Unterdrückung der Frauen geprägt ist.

Die Hauptcharaktere dieses Romans sind Mariam und Laila, die aus unterschiedlichen Gründen mit ein- und demselben Mann verheiratet sind. Ihre jeweilige Kindheit und das Schicksal ihrer Familien verbindet die beiden Frauen nach anfänglicher Feindschaft zu unzertrennlichen Freundinnen. Ihre Freundschaft gibt ihnen die Kraft, aufzubegehren sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten gegen ihr Schicksal zu wehren.

Der geschichtliche Hintergrund umfasst in etwa die Zeit von 1960 bis kurz nach den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001.

Sowohl der “Drachenläufer” als auch “Tausend strahlende Sonnen” haben meine Kenntnisse  von Afghanistan  erweitert  und machen  das eigentliche Land und seine Menschen sympathisch. Kriege und politische Krisen, die in Afghanistan bis heute nicht abgeschlossen sind, verändern die Gesellschaft grundlegend. So manches Mal war ich beim Lesen dankbar, wie gut es uns doch eigentlich geht.

Quelle: Buchtitel

C/ G.B. 8/2012

About these ads

Über Anna-Lena

Lehrerin mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Lesetipps - für gut befunden abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

42 Antworten zu Mein heutiger Lesetipp

  1. tonari schreibt:

    Danke für den Tipp. Das merke ich mir doch gleich mal für den Urlaub vor.

    Gefällt mir

  2. Himmelhoch schreibt:

    Das werde ich mir für meinen nächsten Bibliotheksbesuch vormerken, denn der Inhalt klingt sehr interessant. Aber ich habe noch einigen Lesestoff hier liegen.
    Grüße zu dir!

    Gefällt mir

  3. april schreibt:

    Nachdem ich den ‘Drachenläufer’ gelesen hatte, habe ich dieses Buch auch auf meine Liste gesetzt. Deine Rezension bestätigt, dass es sich lohnt, es zu lesen.

    Gefällt mir

  4. buchstabenwiese schreibt:

    Hallo, liebe Anna-Lena, nach deinem Hinweis bin ich ganz schnell hierher gehüpft, ich war doch schon ganz neugierig darauf. :-) In meinem Feedreader war nämlich noch nichts von deinem neuen Beitrag zu sehen. Der scheint wirklich manchmal etwas spät dran zu sein.

    Aber jetzt zum Buch: Was heißt hier “glaubtest gelesen zu haben”. Ts. ;-) Ganz eindeutig, das ist das Buch, das ich gelesen habe. :-) Was bei dir “bleibt einem der Kloß im Hals stecken” heißt, heißt bei mir eben “es war stellenweise heftig”. :D Siehst du, es passt. Ich musste auch so manches Mal schlucken. Würde es aber auch jederzeit weiterempfehlen.

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Du warst dir erst nicht ganz sicher, ob es das Buch war :mrgreen: . Ja, die Stellung der Frau und die im Buch geschilderten Erfahrung der beiden ist für uns unfassbar.

      Einen lieben Gruß zu dir,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  5. bruni8wortbehagen schreibt:

    den Drachenläufer habe ich doch tatsächlich unter einem Riesenstoß gelesener Bücher bei meiner 92. jährigen jungen Tante gefunden und mit nachhause genommen. Leider kam ich aber noch nicht zum Lesen. Lesen tue ich schon, aber zwei andere sind noch davor im Rennen.
    Einen lächelnden Gruß von mir

    Gefällt mir

  6. minibares schreibt:

    Ich lese gerade den 100-Jährigen.
    Diese Bücher sind offensichtlich sehr interessant…
    Nur lese ich gar nicht mehr soviel wie früher.

    Gefällt mir

  7. Brigitte schreibt:

    Auch ich habe die beiden Bücher schon lange gelesen und sie in meine Sammlung eingereiht. Was bedeutet – sehr gute Bücher – die immer wieder gelesen werden wollen.

    Deinen Tipp kann ich unterstreichen – es lohnt sich, auch dieses Buch zu lesen!

    Schönen Sonntagabend, Brigitte

    Gefällt mir

  8. Frau Momo schreibt:

    Ich habe auch den Drachenläufer noch nicht gelesen. Vielleicht sollte ich beide Bücher mal auf meine Liste setzen. Im Moment bin ich ja eher in der sehr nahen Umgebung unterwegs, was Lesestoff angeht, aber da gibt’s jetzt auch nicht mehr wirklich viel.
    Sicher geht es uns verglichen mit den Umständen in anderen Ländern sehr gut, aber ich mag das immer nicht wirklich vergleichen, denn das kann einem auch den Blick für die Missstände hier vernebeln (nicht Dir, das weiß ich!) und die sollten wir einfach an unserer Gesellschaft messen und nicht daran, das es woanders noch viel schlimmer ist. Das ist so wie mit dem eigenen Leid, das sollte man auch nicht vergleichen, denn wo will man da anfangen und wo aufhören.
    Das aber nur nebenbei. Danke für den Lesetipp. Den Huntertjährigen haben ich verschlungen, absolute geniales Buch, das ich mir auch nach mehreren Bloghinweisen gekauft hatte.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Frau Momo,

      Vergleiche hinken, das ist klar. Meine Bemerkung bezog sich in erster Linie auf die Rolle der Frau im Islam und besonders in diesem Buch.

      Auch hier gibt es Gewalt und Unterdrückung in Beziehungen, bis hin zum Mord, das ist aber nicht unsere Kultur und Normalität. Auch die geschilderten Frauen in dem Buch stehen zum Glück nicht repräsentativ für alle Muslima.

      Beide Bücher zu lesen fände ich wegen des geschichtlichen Hintergrundes sehr aufschlussreich.
      Du hattest ja gerade Geburtstag, aber vielleicht hat Herr Momo mal wieder Lust, dich außer der Reihe (als gute Hausfrau :lol: zu beschenken… ;-)

      Gefällt mir

  9. suebilderblog schreibt:

    Besser kann man den Buchinhalt nicht wiedergeben. Dieses Buch ist wirklich sehr fesselnd geschrieben und Du hast Recht, man wird beim Lesen doch immer wieder dankbar, dass man so etwas selbst nie erleben musste, wie diese beiden Frauen. Ich wusste, dass Dir dieses Buch gefallen würde.
    Hoffe, Du hast Dich langsam wieder ans Arbeitsleben gewöhnt….. bei mir geht es am Dienstag wieder los :-( und dabei könnte ich gerade mal noch so 2 oder 3 Wochen zu Hause bleiben ….

    LG Susanne

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Susanne,

      auf deine Empfehlung konnte ich mich blind verlassen. Danke für den entscheidenden Anstoß.

      Genieße deine restlichen Urlaubstage in vollen Zügen.
      Ja, ich habe mich ans Arbeitsleben gewöhnt und bastele gerade an meiner Zeiteinteilung. Die ist noch nicht optimal :roll:

      Einen lieben Gruß zu dir,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  10. freiedenkerin schreibt:

    Danke für deinen Lesetipp! Ich werde dieses Buch genau so wie den “Drachenläufer” auf meine Leseliste setzen. Allerdings komme ich derzeit nicht viel zum schmökern – wir haben hier seit einer Weile den schönsten Sommer. ;-)
    ♥liche Grüße!

    Gefällt mir

  11. Dori schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    ich hab’s immer noch nicht gelesen – ich komm im Moment zu nix! Wie oft hatte ich es schon in der Hand und wieder weggelegt. Aber es bringt sich immer wieder in Erinnerung ;-)
    Liebe Abendgrüße von Dori

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Dori,

      es läuft dir doch nicht weg. Denke an die langen, dunklen Winterabende, wenn man wieder zum Buch greifen wird. Jetzt lacht die Sonne – genieße es!

      Liebe Grüße
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  12. bubblegumcandy schreibt:

    dieses buch wuerde mich auch interessieren. vielleicht bestelle ich es mir ueber amazon.de

    danke fuer den tipp.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s